Ernährung

Ob morgens, mittags oder nachmittags: Die Kinder sollen bei ihren Mahlzeiten in der Kita mit allen Nährstoffen versorgt werden, die sie für ihre Entwicklung brauchen.

 

Daher gibt es täglich für die Kinder ausgewogenes, rein vegetarisches Essen, mit viel Obst und Gemüse. Alle Zutaten stammen aus kontrolliert-biologischem Anbau (als aktiver Beitrag zum Umweltschutz und zur schadstoffarmen Ernährung der Kinder). Außerdem bieten die ErzieherInnen den Kindern immer wieder Getränke wie Wasser, Tee oder Milch an. Die Kinder dürfen sich damit aber auch zwischendurch jederzeit selbst versorgen.

 

Die Kinder frühstücken täglich gemeinsam nach dem Morgenkreis gegen 9.15 Uhr. Auf sie warten liebevoll gedeckte Tische, auf denen Teller mit Käse, Rohkost und Obst, aber auch Schälchen mit Brotaufstrichen, Marmelade und Honig stehen. Manchmal gibt es statt Brot von den Kinder vorher selbstgebackene Brötchen oder Müsli. Jeder Tag hat sein eigenes Frühstücks-Motto.

 

Zwischen 11.30 und 12 Uhr gibt es ein warmes Mittagessen, das an drei Tagen von der Kita-Köchin zubereitet wird. Donnerstags und freitags kochen die ErzieherInnen für die Kita-Kinder. Und die helfen dabei kräftig mit. Natürlich gibt es jeden Nachmittag  - nach dem Freispiel oder Mittagsschlaf - auch einen Snack: Brote, Müsli, Obst, Fruchtjoghurt, Quark, Pudding, etc., im Sommer darf es auch schon mal Eis sein. Ihn tischen die ErzieherInnen bei gutem Wetter gerne draußen an den Gartentischen auf; ansonsten lassen es sich die Kinder an einer langen Tafel im großen Gruppenraum gemeinsam schmecken.
 
 

Die Kinder dürfen regelmäßig beim Einkaufen und Zubereiten der Lebensmittel helfen, damit sie sehen, woher ihr Essen stammt und woraus es besteht. Die ErzieherInnen backen außerdem gerne und regelmäßig mit den Mädchen und Jungen. Die Rezepte werden passend zur Saison ausgewählt.

Kindertagesstätte Kinderglück e.V.

 

Alter Werner Hellweg 166
44803 Bochum

 

kinderglueck-bochum@

t-online.de

 

Telefon 02 34 / 9 35 76 50

Fax 02 34 / 97 66 01 25