Allgemeine Elternarbeit

Putzdienst: Wenn die Reiningungskraft erkrankt oder urlaubt, übernehmen die Eltern das Säubern der Kita.

 

Kochdienst: Wenn die Köchin erkrankt ist, Urlaub hat oder einfach Not am Mann ist, kochen wir Eltern für die Kita-Kinder. Am besten Eintopf, das mögen unsere Kinder - groß wie klein - alle gerne. Und wir Eltern müssen uns nicht den Kopf wegen eines aufwändigen Zwei- oder Drei-Gänge-Menüs zerbrechen. Die Mutter oder der Vater, die Kochdienst haben, dürfen gerne mitessen. Das gemeinsam zelebrierte Mittagessen ist immer für alle ein schönes Erlebnis. Doch danach ruft - zumindest bei den Eltern - die Pflicht: Die Küche muss wieder blitzeblank gemacht werden.

 

Wäschedienst: In der Kita stehen eine Waschmaschine und ein Trockner, in denen die ständig anfallende Wäsche (Lätze, Waschlappen, Handtücher sowie Bettwäsche) von den ErzieherInnen gewaschen wird. Natürlich gibt es aber auch außerordentliche Wäschedienste, die dann von den Eltern übernommen werden.

 

Sonstiges: Erledigung von anfallenden Arbeiten, z. B. Blumen pflanzen, Laub harken, Lampen anbringen, Spielzeug säubern, Altpapier und -glas entsorgen etc.

 

Alle verrichteten Arbeiten werden dem Zeitkonto der jeweiligen Eltern gutgeschrieben, das Orgateam übernimmt die Koordination.

 

 

Kindertagesstätte Kinderglück e.V.

 

Alter Werner Hellweg 166
44803 Bochum

 

kinderglueck-bochum@

t-online.de

 

Telefon 02 34 / 9 35 76 50

Fax 02 34 / 97 66 01 25